24 Std. erreichbar unter 07231 607 1396 oder 0152 536 900 96 bestattungsinstitut.gamper@web.de

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.

Albert Schweitzer

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.

Bertold Brecht

Friedwaldbestattung

Der Wald als letze Ruhestätte

Die Friedwaldbestattung ist eine neue Bestattungsform. Die Asche Verstorbener wird im Wald direkt zu den Wurzeln eines Baumes gegeben. Der Baum ist Grab und Grabmahl, er nimmt die Asche mit seinen Wurzeln auf, als Sinnbild des Lebens über den Tod hinaus.

Wege, Wasserstellen, kleine verschlungene Pfade und ansprechende künstlerische Gestaltung bieten ein angenehmes Ambiente zur Stille und Gedenken. Hier können Sie, auch schon zu Lebzeiten, bewusst die letzte Ruhestätte, beispielsweise einen Baum, einen moosbewachsenen Baumstumpf oder einen Stein, auswählen und sich mit der Umgebung vertraut machen.

Die sogenannten Biotope benötigen keine Grabpflege, da sie Teil des natürlichen jahreszeitlichen Wandels des Waldes sind.

Grabpflege

Die Grabpflege übernimmt die Natur. Ein Friedwald ist Teil eines natürlichen Waldes. Als Begräbnisplatz ist er von außen nicht erkennbar. Die Friedwald-Baumbestattung zu planen und in die Wege zu leiten ist einfach und unkompliziert.